Ein alter Bekannter als neuer Kollege: Jakob

Unser Team hat Verstärkung bekommen. Jakob ist unser neuer Robo-Berater.

An sogenannten Robo-Advisors herrscht kein Mangel. Meistens arbeiten sie nach demselben Modell: Sie bieten Depots aus ungemanagten ETFs an und passen gelegentlich deren Gewichtungen an. Die hinter einem Robo-Adivsor oft vermutete künstliche Intelligenz ist insgesamt noch überschaubar, die eingesetzten Algorithmen tun sich schwer, nachhaltig Performance abzuliefern.

Deswegen gehen wir einen anderen Weg: Jakob konzentriert sich auf seine Kernkompetenz: beraten. Der erste Schritt beim Geldanlegen ist ja nicht das Management, sondern die Festlegung, welche Anlage am besten zu Ihrer Situation als Anleger passt. Anderenfalls stiftet auch eine gute Anlage wenig Nutzen. Das Management ist erst Schritt zwei. Bei uns liegt es ganz bewusst nicht bei einer Maschine, sondern dort, wo es seit Jahrzehnten erfolgreich funktioniert, bei unserem Fondsmanagement.

Jakob der Robo-Berater

Denn Algorithmen kommen gerade mit überraschenden Trendwechseln noch kaum zurecht. Außerdem stammen seit einiger Zeit die Unsicherheiten nicht so sehr vom Markt, sondern von der Politik. Und die kann keine Maschine wirklich vorhersagen. Deswegen kommen nur dauerhaft aktiv gemanagte Fonds, in die bereits millionenschwer und erfolgreich investiert wurde, zum Einsatz. Also Strategien, die sich bereits in schwierigen Zeiten bewährt haben und dafür auch ausgezeichnet wurden. Bei uns muss niemand die Katze im Sack kaufen.

Jakob hilft Ihnen beim Weg durch die digitale Beratung. Von seinem Arbeitsplatz in der Schreibstube gibt er Erläuterungen und führt Sie durch den Beratungs- und Depoteröffnungsprozess. Wer es eilig hat, kann Jakobs Erklärungen auch wegklicken und sich mit ein paar Klicks in Eigenregie zur passenden Anlage vorarbeiten. Etwas Zeit müssen Sie allerdings schon mitbringen, denn die Depoteröffnung erfordert auch digital alle gesetzlich vorgegebenen Angaben, bevor Sie die Unterlagen auf Ihrem Smartphone oder Tablet elektronisch unterschreiben können. Das Unterlagenpaket kommt danach verschlüsselt an Ihr Mailpostfach.

Wie können Sie Jakob kennenlernen? Jakob hat Kollegen, die in unserem bundesweiten Beraternetzwerk tätig sind. Über sie erhalten Sie die Zugangsdaten zu Jakob und auf Wunsch auch erste Informationen. Und wenn Ihnen Jakobs Erläuterungen im Beratungsprozess für Ihre Entscheidung nicht ausreichen sollten, genügt ein Knopfdruck, um eine zusätzliche Beratung durch den von Ihnen ausgewählten Kollegen Jakobs vor Ort anzufordern. Auch nach einem Online-Einstieg werden Sie nicht alleingelassen. Der Berater vor Ort steht Ihnen auch nach einem digitalen Abschluss als Ansprechpartner zur Seite.

Übrigens: Jakob arbeitet rund um die Uhr. Damit können Sie selbst entscheiden, wann und wo Sie gerade Lust und Zeit hat, sich um Ihre Geldanlage zu kümmern. Jakob setzt auf vermögensverwaltende Fondsstrategien, die auch von Großanlegern genutzt werden. Damit können Sie Anlagen ab 5.000 Euro, Sparpläne ab 100 Euro monatlich ebenso wie sogar vermögenswirksame Leistungen auswählen.

Stefan Weiß

Stefan Weiß

Leiter des Geschäftsbereichs NÜRNBERGER, den er aufgebaut und entwickelt hat, und damit verantwortlich für das Beraternetzwerk der Bank, das Haftungsdach als Business-Plattform, die Tochtergesellschaft AIS sowie das Fondsmanagement. Bankkaufmann und Diplom-Ökonom und seit 1994 in leitenden Funktionen für die Kunden der Fürst Fugger Privatbank tätig.

News­letter

Möchten Sie mehr über unsere Leistungen erfahren? Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Anmelden

Wählen Sie Ihre Newsletter

Datenschutz*

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.