FFPB Dividenden Select

Kommentar

Im freundlichen Marktumfeld des Jahres konnte der FFPB Dividenden Select durch unsere aktive Aktienauswahl die Konkurrenz in weiten Teilen outperformen. Gleichzeitig hat das Management, durch unterjährige Absicherungsstrategien, die wenigen turbulenten Phasen des Jahres gut abfedern können. Diese Herangehensweise wurde durch die Auszeichnung mit dem fünften Morningstar Stern, die der FFPB Dividenden Select mit Wirkung zum September erhalten hat, gewürdigt.

Unsere Outperformance gegenüber vieler Konkurrenten führen wir auf unseren starken internationalen Fokus sowie auf unseren Risikomanagementprozess zurück. Die Verlagerung des Investmentschwerpunktes von Europa in die USA und unsere über die Sommermonate hinweg stets defensive Ausrichtung hat uns sicher geholfen, ein bislang ohnehin erfolgreiches Aktienjahr ohne nennenswerte Kurskorrekturen zu überstehen.

Dass wir dieses Jahr ein durchaus dankbares Aktienjahr erleben durften, zeigt ein Blick auf die Entwicklung der internationalen Aktienmärkte. Der MSCI World notiert seit Jahresanfang 21,7 % im Plus, der EuroStoxx 50 verzeichnete einen Zuwachs von 22,3 % und auch der DAX 30 legte um 23,8 % zu. Auch in Asien erlebten wir größtenteils freundliche Börsen. Der Nikkei 225 liegt seit Jahresanfang bei +17,0 % und der MSCI China gewann 12,7 %. Die US-Aktienmärkte zeigten sich ebenfalls sehr freundlich: Der S&P 500 liegt bei einer Jahresperformance von +25,2 % und der Dow Jones bei einem Ergebnis von +19,6 %.

Für einen global investierenden Aktienfonds mit vermögensverwaltendem Charakter war das gegenwärtige Umfeld also durchaus freundlich – trotz einiger politischer Themen, die das Börsenjahr 2019 dominierten und in unregelmäßigen Abständen zu einigen Molltönen führten. Ein kurzer Abriss sei an dieser Stelle zum Besten gegeben: Dem sich zuspitzenden Handelsstreit zwischen den USA und China, der insbesondere zum Jahresende 2018 die Kurse in den Keller drückte, folgten – als Folge des erst genannten – Ängste um die Stabilität der Weltkonjunktur. Auch die Sorgen um einen ungeordneten Brexit und insbesondere die sich eintrübenden globalen Einkaufsmanagerindizes ließen aufhorchen. Umso verwunderlicher erscheint vor diesem Hintergrund, dass die globalen Aktienbörsen dieses Jahr – von wenigen Monaten der Schwäche abgesehen (Mai & August) – stets nur eine Richtung kannten: Nach oben!
So sehr die steigenden Kurse auch erfreuen mögen, Voraussetzung für weiter haussierende Börsen ist eine sich baldige Aufhellung der konjunkturellen Stimmungsindikatoren. Positiv ist, dass die Zentralbanken bereits im Verlauf des Jahres 2019 reagierten und mit beherzten Zinsschritten eine Beschleunigung des Geldmengenwachstums Vorschub leisteten – ein meist gar nicht negatives Signal für die Aktienmärkte.

Die bevorstehende Wahl in den Vereinigten Staaten wird jedoch zweifellos zu höheren Volatilitäten im nächsten Jahr führen. Denn: Trotz geldpolitischer Maßnahmen wird es im Verlauf des US-Wahljahres, wie eigentlich meist, zu erhöhter Unsicherheit über den wichtigen zukünftigen wirtschaftspolitischen Kurs der USA kommen. Das Fondsmanagement wird sich für das Jahr 2020 auf wieder höhere Volatilitäten vorbereiten, um auch dann, in etwas wilderem Fahrwasser, gut für die Zukunft gerüstet zu sein.

Aktuell agieren wir vorsichtig. Obwohl konjunkturell gedämpft optimistisch angesichts steigender Geldmenge, glauben wir nicht an stark haussierenden Märkte im Jahr 2020. Eventuelle Erhöhungen der Quote bis zur Jahresmitte behalten wir uns zwar vor, wollen aber perspektivisch mit Blick auf die US-Wahlen und die damit einhergehend vermutlich erhöhten Volatilitäten spätestens ab Mitte des Jahres wieder gewohnt defensiv übersommern.

Marko Behring

Marko Behring

Leiter Asset Management. Nach seinem Studium der Betriebswirtschafslehre und einer Tätigkeit bei einem Hamburger Bankhaus trat er 2011 in die Fürst Fugger Privatbank ein. Er ist Teil des Managementgremiums des FFPB Dividenden Select und zudem verantwortlich für die Verwaltung von Spezialmandaten.

News­letter

Möchten Sie mehr über unsere Leistungen erfahren? Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Anmelden

Wählen Sie Ihre Newsletter

Datenschutz*

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Dies könnte Sie auch interessieren:

Vermögensverwaltung

Vermögens­verwaltung

Robuste Börsen

Rainer Weyrauch
2. Dezember 2019
Rainer Weyrauch
5. November 2019
Vermögensverwaltung

Vermögens­verwaltung

Rezession voraus? Was heißt das für die Aktienmärkte?

Marko Behring
Marko Behring
25. Oktober 2019