In der Mitte ist es dann gut.

Kommentar

Nach dem schönen Start an den Börsen in das neue Jahr schoben sich doch Wolken vor die Sonne. Der Coronavirus ließ weltweit die Menschen und Märkte zurückhaltender agieren. Wir gehen hierbei nicht von einem schwarzen Schwan* aus. In der Vergangenheit hatten solche Epidemien (z.B. Sars oder Vogelgrippe) keine nachhaltige Auswirkungen auf die Finanzmärkte, trotzdem hat das Thema Potenzial für kurzfristige Schwankungen.

Traditionell können die Märkte mit Daten, die publiziert sind, sehr gut leben. Die Reduzierung der Wachstumsprognosen für die chinesische Wirtschaft von ca. 6 % auf 5 % (man stelle sich in Europa 5 % Wachstum vor…) ist zwar registriert worden, löst aber keine Panik aus. Auch die Streichung von Flügen sowie die Schließungen von Läden und Produktionsanlagen bewegt aktuell kaum die Indizes. Im Gegenteil, die Märkte scheinen positive Entwicklungen vorweg zu nehmen und streben zu neuen Höhen. Die Anzeichen, dass die Epidemie ihren Höhepunkt bald erreicht, mehren sich schließlich.

Zumindest sind wir auch in diesem Jahr gut gestartet und die Allokation unserer Depots hat sich bewährt. Die gute internationale Aktienauswahl, der US-Dollar und die Goldposition haben die Rückgänge von China-sensitiven Aktien überkompensiert.

Wieder beweist sich: Eine ausgewogene Mischung federt vieles ab. Erst stiegen die Aktien – zwischenzeitlich haben Gold und Renten ausgeglichen. Nun steigen wieder die Aktien. Wir sind leicht in Aktien übergewichtet und nehmen somit die sich abzeichnende Aufwärtsbewegung gut mit. Natürlich müssen wir die Entwicklungen im Auge behalten. So bleiben wir weiter positiv gestimmt für ein solides Börsenjahr 2020.

P.S. Über die Auszeichnung “Beste Bank Deutschlands – Beratung Private Banking” haben wir uns sehr gefreut.

* Der schwarze Schwan: Die Macht höchst unwahrscheinlicher Ereignisse

schwarzer Schwan

Rainer Weyrauch

Leiter der Niederlassung Köln, Mitglied des Dreiermanagementgremiums für die zentrale und unabhängige Vermögensverwaltung der FFPB. Verantwortlich für das Management von Spezialfonds und Vermögensverwaltungen für Pensionskassen, Family Offices, Arbeitgeberverbände, Spendenorganisationen, Stiftungen und Unternehmen. Seit 1985 im Renten- und Aktiengeschäft tätig. Financial Planner und Stiftungsexperte.

News­letter

Möchten Sie mehr über unsere Leistungen erfahren? Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Anmelden

Wählen Sie Ihre Newsletter

Datenschutz*

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Dies könnte Sie auch interessieren:

Vermögensverwaltung

Vermögens­verwaltung

FFPB Dividenden Select

Marko Behring
Marko Behring
17. Dezember 2019
Vermögensverwaltung

Vermögens­verwaltung

Robuste Börsen

Rainer Weyrauch
2. Dezember 2019
Rainer Weyrauch
5. November 2019