Investmentprozesse

Konsequente Optimierung unserer Fondsprodukte

Fondsmanagement

Unabhängige Institute und renommierte Vertreter der Fachpresse und der Medien bestätigen laufend die hohe Qualität unserer Produkte und Anlageprozesse. Um diese anhaltend überzeugenden Ergebnisse zu erzielen, haben wir für die Ausrichtung unserer Fonds- und Produktpalette konsequente Auswahl- und Qualitätsprozesse entwickelt.

Bedürfnisse und Interessen unserer Kunden stehen im Mittelpunkt – Unser Produktmanagement analysiert laufend die Bedürfnisse und Interessen unserer Kunden und prüft deren Umsetzung in bestehenden und neuen Produktlinien.

Rechtliche Änderungen immer im Blick – Unser Produktmanagement umfasst außerdem eine permanente Überwachung der rechtlichen Rahmenbedingungen, um für Ihre Vermögensanlage immer einen passenden und sicheren rechtlichen Rahmen zu bieten.

Konsequente Auswahl- und Kontrollprozesse – Mit einer durchschnittlichen Berufserfahrung von 20 Jahren haben unsere Spezialisten aus dem Bereich Fondsmanagement einen nachhaltig wirksamen Investmentprozess entwickelt.

Wir sind ständig fokussiert, unsere Produkte für Sie zu optimieren und für Ihre Anlageziele eine ideale Lösung zu finden.

Unsere Investmentprozesse

Als Privatbank können wir unabhängig und objektiv alle relevanten in Deutschland zugelassenen Fonds einsetzen und unterliegen keinen Einschränkungen aus Instituts- oder Konzernzugehörigkeit.

Für die Produktauswahl und permanente Qualitätssicherung unserer Produkte haben wir einen internen Investmentprozess, bestehend aus Auswahl- und Kontrollelementen, entwickelt:

Die strategische Zusammensetzung bestimmt die langfristige Ausrichtung des Fonds und bildet den verbindlichen Handlungsspielraum für den Fondsmanager. Zu diesen Kriterien zählen zum Beispiel die Risikoposition und die Gewichtung der verschiedenen Anlageklassen wie Aktien, Renten, Geldmarktinstrumente, Immobilien, Rohstoffe und Währungen. Diese Konstellation ist in den FFPB Fondsfakten zu finden und wird auch in dem gesetzlich vorgeschriebenen Verkaufsprospekt veröffentlicht.

Aus der taktischen Zusammensetzung ergibt sich die aktuelle Positionierung des Fonds. Hierbei werden aussichtsreiche Regionen, Branchen, Themen und Währungen analysiert und Schwerpunkte für die Investition festgelegt. Die taktische Ausrichtung ist Bestandteil eines aktiven Managements und trägt zur Erwirtschaftung von optimalen Erträgen und Gewinnen bei bzw. wird in Abwärtsphasen und in einem turbulenten Marktumfeld zur Verlustvermeidung und -begrenzung eingesetzt.

Fuggerbank Investmentsprozesse

Mit der Einzeltitel- und Fondsauswahl setzt das Fondsmanagement die tatsächliche Zusammensetzung des Fondsvermögens um. Hierbei analysieren unsere Spezialisten, welche Zielfonds unsere Ansprüche und Erwartungen am besten umsetzen können. Bei der Auswahl geeigneter Zielfonds werden neben den Anlageschwerpunkten die wichtigsten Kennzahlen wie Wertentwicklung, Risikokriterien und das Verhalten zum Vergleichsindex geprüft und bewertet.

Laufende Plausibilitätskontrollen und ein umfangreiches Depotcontrolling runden die Auswahlprozesse ab und gewährleisten eine permanente Wert- und Qualitätssicherung unserer Fondsanlagen.

Nachhaltigkeit im FFPB Dachfondsmanagement

Baum

Die Politik, vor allem auf Ebene der Europäischen Union, rückt das Thema Nachhaltigkeit stärker als bisher in die öffentliche Diskussion und hat es im Rahmen des EU-Aktionsplans „Nachhaltige Finanzierung“ („Action Plan on Financing Sustainable Growth“) zum Gegenstand gesetzlicher Regulierung gemacht. Dabei will man über ökologische Aspekte hinausgehen und Nachhaltigkeit in mehreren Lebensbereichen fördern.

Unsere Aufgabe als Vermögensverwalter und Dachfondsmanager ist primär, die Interessen unserer Fondsanleger zu wahren – und zwar völlig unabhängig von den politischen und weltanschaulichen Auffassungen dieser Debatte. ESG ist nämlich nicht nur Politik, sondern kann die Risiken der Anlage beeinflussen und damit letztlich den Anlageerfolg. Innerhalb des FFPB Dachfondsmanagements verwenden wir eine ESG-Integrationsstrategie, die darauf abzielt, die ESG-spezifischen Risiko- und Renditeeigenschaften unserer Investments zu identifizieren und zu beurteilen. Daraus kann das Potenzial hervorgehen, Renditen zu erhöhen oder Risiken zu reduzieren. Die ESG-Eigenschaften eines Investments fließen als zusätzliche Komponente in die Investitionsentscheidung ein, indem sie den Risikobegriff erweitern und die drei Risikoparameter E, S und G noch stärker als bisher mit einbeziehen. Die sich daraus ergebenden Konformitätsstufen können Sie regelmäßig aktualisiert der nachstehenden Tabelle entnehmen.

ESG Konformität der FFPB Dachfonds

FFPB Fonds – Lösungen für Ihr Depot

Mit unseren Fonds können wir sowohl defensive
als auch offensive Vermögensanlagen für Sie umsetzen.

Erfahren Sie mehr über unsere Fonds